live in.Stuttgart Sommer 2024

live in.Stuttgart | Sommer 2024 47 SERVICE Aufsehenerregende Zeitreise Der Untergang der Titanic, des seinerzeit größten Passagierdampfers der Welt, am 15. April 1912 – er bewegt auch mehr als hundert Jahre später noch. Nicht nur, weil über 1.500 Menschen zu Tode kamen, sondern auch, weil die Hybris ihrer Erbauer und Betreiber Mitschuld an der Katastrophe trug. „Titanic – Die Ausstellung“ lädt zu einer atemberaubende Zeitreise in die „Belle Époque“ und zum Besuch eines Passagierdampfers, der seinerzeit alles in Sachen Luxus und technischem Fortschritt in den Schatten stellte. Nach Stationen in Las Vegas, Melbourne oder Brüssel ist die aufsehenerregende Ausstellung vom 21. Juli an im Ludwigsburger urbanharbour zu sehen. Die Besucher:innen erleben die gesamte Geschichte der Titanic, beginnend bei Konstruktion und Bau über den Stapellauf und die Jungfernfahrt bis zur Unglücksnacht. Gezeigt werden mehr als 200 Originalexponate, die bei verschiedenen Tauchfahrten zumWrack geborgen wurden. Aufwändige Nachbauten von Räumlichkeiten wie Kabinen der ersten und der dritten Klasse sowie der ikonischen Freitreppe, die einst in den Speisesaal der ersten Klasse führte, machen den Zauber und das Lebensgefühl der Titanic hautnah erlebbar. Dazu gibt es eine Menge Informationen rund um das Schiff, über die Passagiere und deren persönliche Schicksale. Die Besucher:innen schlüpfen dabei in die Rolle von Passagieren und erleben ihre ganz eigene Reise. So lässt sich Geschichte erleben und der Mythos Titanic wird in die nächste Generation getragen. titanic-ausstellung.com Zukunft 2.0 Mehr als 3.000 Besucher:innen machten die Premiere des „We Are The Future“-Festivals im vergangenen Jahr zu einem vollen Erfolg. Vom 12. bis zum 14. Juli kommt es nun zur zweiten Auflage des Festivals rund um die Skatebowl in Waiblingen. Einmal mehr dreht es sich dabei einerseits um Sport und Musik, Mode, Kunst und Tanz, aber andererseits auch um wichtige aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz und kulturelle Vielfalt. Damit wird das „We Are The Future“-Festival zu einem Schmelztiegel für Jugendkultur, bei sich alle einbringen und mitmachen können, ob nun an der Graffitiwand, beim Skaten, verschiedenen Workshops und vielem mehr. Und natürlich gibt es – bei freiem Eintritt – auch eine Menge zu sehen wie die Finalistin von „The Voice Kids 2023“ Ellice und die Berliner Rapper Savvy und Apsilon, die Stuttgarter Underground Soul Cypher Crew mit HipHop-Tanz, die Spray Bros oder verschiedene Skate-, BMX- und Streetboard-Crews. wearethefuture-festival.de Fotos: Veranstalter Foto: fioniversace Foto: © Hendrik Altmeyer

RkJQdWJsaXNoZXIy NDAzMjI=