live in.Stuttgart Sommer 2022

live in.Stuttgart | Sommer 2022 51 Mozart-Saal JUNGES KAMMERORCHESTER STUTTGART UND UND ENSEMBLE SERENATA matinée Seit seiner Gründung im Jahr 1960 widmet sich das JuKO als Klangkörper mit eigenem Profil der gesamten Kammerorchesterliteratur vom Barock bis zur Gegenwart. Hanming Deng (Klavier), Alexander Adiarte & Oliver Hasenzahl (Leitung) Weiterer Termin: 03.07.2022 Beethoven-Saal Musikfest Stuttgart 2022 AN EDENS PFORTEN abschlusskonzert Peri – persisch für Fee oder Elfe – ist die Tochter eines gefallenen Engels und einer Sterblichen und kann erst ins Paradies, wenn sie eine Gabe beibringt, „die demHimmel genügt“. Schumanns großes romantisches Oratorium ist heute eine Geschichte über Grenzen und ihre Durchlässigkeit. Es geht um den Umgang mit Fremdem und ist ein Lehrstück über Reue und Mitleid. Schumann: Das Paradies und die Peri Chen Reiss & Catalina Bertucci (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Benjamin Bruhns & Christopher Renz (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Gaechinger Cantorey, Sinfonieorchester Basel, Hans-Christoph Rademann (Dirigent) Beethoven-Saal MORDLUST - PARTNER IN CRIME tour 2022 Die Journalistinnen Laura Wohlers und Paulina Krasa berichten in ihrem LivePodcast über wahre Kriminalfälle aus Deutschland und Europa. Hegel-Saal FACHMESSE BESSER SEHEN informationen – vorträge – hilfsmittel Die überregionale Fachmesse ist die Größte ihrer Art im süddeutschen Raum. Beethoven-Saal AKADEMISCHER CHOR | AKADEMISCHES ORCHESTER weggefährten Brahms: Tragische Ouvertüre | Schumann: Sinfonie Nr. 4 in d-moll | Bartók: Konzert für Viola und Orchester | Kodály: Te Deum Mozart-Saal STUTTGARTER KAMMERORCHESTER red hot chili rhapsodies Liszt, der schillernde Superstar zwischen Paris und Budapest, machte die Rhapsodie salonfähig. Als einer der ersten Komponisten begeisterte er sich für die Volkslieder und -tänze seines Geburtslandes. Béla Bartók folgte Liszt und sammelte einen wahren Schatz an slawischen Volksklängen. Auch Dvořáks Serenade E-Dur und Sulchan Zinzadses Miniaturen verarbeiten Gesänge und Tänze ihrer Heimat Tschechien und Georgien – eine umwerfende Mischung aus Witz, Poesie und purer Energie. Bartók: „Rumänische Volkstänze“ Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Orchester | Zinzadse: Miniaturen nach georgischen Volksliedern für Streichorchester | Liszt: „Ungarische Rhapsodie“ Nr. 2 | Dvořák: Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22 Junges Streichorchester Weil im Schönbuch, Susanne von Gutzeit (Leitung) Beethoven-Saal POP CHOR 80er, 90er und das beste von heute Im Pop-Chor treffen sich Menschen, die Pop-Songs, echte Klassiker und Musicals mögen und das ganze für Chor arrangiert fast noch besser finden. Einmal die Woche proben die aktuell rund 70 Sänger:innen für eigene Konzerte. Mozart-Saal STUTTGARTER ÄRZTEORCHESTER sinfoniekonzert 1960 von musikbegeisterten Stuttgarter Ärzten gegründet ist das Orchester zu einem stattlichen Sinfonieorchester mit rund 50 Mitgliedern herangewachsen. Seit 1998 wird es vom Zahnarzt und Musiker Dr. ArnoldWaßner geleitet. Schubert: Entr‘acte Nr. 3 B-Dur aus “Rosamunde” | Bottesini: Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2, h-Moll | Mozart: Sinfonie Nr. 35 „Haffner“ D-Dur Axel Schwesig (Kontrabass), Dr. Arnold Waßner (Dirigent) Beethoven-Saal STAR WARS IN CONCERT die rückkehr der jedi-ritter Mit „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ vervollständigte George Lucas 1983 die Original-Trilogie seiner Star-Wars-Saga. Auch durch den preisgekrönten Soundtrack von JohnWilliams erlangte das Weltraum-Epos Kultstatus. Galaktisch! Pilsen Philharmonic Orchestra, Gottfried Rabl (Leitung) Weiterer Termin: 10.07.2022 02 03 04 08 08 08 09 09 10

RkJQdWJsaXNoZXIy NDAzMjI=