live in.Stuttgart Sommer 2024

Beethoven-Saal STAATSORCHESTER STUTTGART 7. sinfoniekonzert Cornelius Meister und das Stuttgarter Staatsorchester präsentieren Teil zwei von Tschaikowskys Sinfonie-Zyklus. Tschaikowsky: Zyklus Teil II - Sinfonie Nr. 2 c-Moll, op. 17 | Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 Staatsorchester Stuttgart. Cornelius Meister (Musikalische Leitung) Mozart-Saal STAATSORCHESTER STUTTGART 7. kammerkonzert - geheime pfade Nikolaus Lenaus „Schilfliedern“, 1872 von August Klughardt vertont, sind Ausdruck romantischer Seelenzustände, die sich in stimmungsvollen Naturbildern widerspiegeln. Auch Felix Mendelssohn Bartholdy ließ sich von den Dichtungen des österreichischen Romantikers gerne zu Kompositionen anregen. Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll, op. 49 || Klughardt: „Schilflieder“, op. 28 || Beethoven: Streichquartett Nr. 2 e-Moll, op. 59 Nicola Lolli, Lilian Scheliga, Madeleine Przybyl, Zoltan Paulich, Guillaume Artus, Hedwig Gruber, Katrin Stüble, Virginie Déjos & Annique Göttler (Klavier) Beethoven-Saal SWR SYMPHONIEORCHESTER françois-xavier roth Der designierte CurrentzisNachfolger bringt zusammen mit Renaud Capucon an der Violine ein SchönbergProgramm zur Aufführung. Schönberg: „Pelléas und Mélisande“ op. 5 | Violinkonzert op. 36 | Variationen für Orchester op. 31 Renaud Capuçon (Violine), SWR Symphonieorchester, François-Xavier Roth (Dirigent) Weiterer Termin: 19.07.2024 Beethoven-Saal | Musik am 13. GENESIS - CARMINA BURANA Die Wiedmann-Bibel des Stuttgarter Künstlers und KomponistenWillyWiedmann stellt die gesamte Bibel in 3.333 von Hand gemalten Farbtableaus dar. Aneinander gelegt ergeben diese eine Gesamtlänge von sage und schreibe 1,2 Kilometern. Elf Jahre nach seinemTod wird nun seine musikalische Komposition der „Genesis“ uraufgeführt – eine audiovisuelle, immersive Reise durch die Geschichte der Schöpfung. Zudem erklingt in einer gemeinsamen Großaktion zahlreicher Chöre und Kinderchöre des Kirchenkreises Stuttgart die lebenspralle „Carmina Burana“ von Carl Orff. Wiedmann: Genesis (Uraufführung) || Orff: Carmina Burana Rainer Wolf (Sprecher), Mirella Hagen (Sopran), Joaquin Asiain (Tenor), Thomas Gropper (Bass), Bachchor Stuttgart, Chöre und Kinderchöre des Kirchenkreises Stuttgart, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Jörg-Hannes Hahn (Gesamtleitung), Kurt Laurenz Theinert Lichtkunst (Videoprojektion) A U G U S T Beethoven-Saal | Hegel-Saal | Alte Reithalle 36. GERMAN OPEN CHAMPIONSHIPS Die German Open Championships sind das größte Tanzsportturnier weltweit und finden seit 2004 in Stuttgart statt. In drei verschiedenen Sälen der Liederhalle werden zahlreiche Turniere für Paare und Einzeltänzer der Sparten Standard, Latein, Zehntanz, Boogie Woogie und Rollstuhltanz ausgetragen. Veranstaltungshinweise ohne Gewähr | Stand Mai 2024 17 17 18 21 10 - 12 3 7 Fotos linke Seite: Sebastina Mare | Wiki Commons | Hartmut Naegele | Victor S. Brigola | Wiki Commons Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Berliner Platz 1-3 | D-70174 Stuttgart liederhalle-stuttgart.de easyticket.de | 0711 - 2 555 555

RkJQdWJsaXNoZXIy NDAzMjI=